Seite auswählen

Was ist eine Modelsedcard

Die Modelsedcard – Überblick….

um die Frage zu beantworten: Was ist eine Modelsedcard?
Was ist eine Modelsedcard
Eine Modelsedcard ist das wichtigste Stück Papier, welches ein Model immer ‚begleiten‘ sollte. #personifikation
Diese Sedcard kann man mit einer Visitenkarte vergleichen. Bei jedem Go See, Casting oder eben jeder Vorstellung im Allgemeinen sollte man das gute Blättchen hinterlassen. Das ist wichtig, dass sich der Kunde an dich erinnert und immer wieder vor Augen rufen kann. Denn:

Was kommt auf eine Modelsedcard?

Was ist eine Modelsedcard

Auf der Sedcard soll eine Auswahl der besten Fotos des Models gezeigt werden. Optimal ist es natürlich, wenn man sich hierbei direkt sehr wandelbar zeigen kann und es zu mehreren Portfoliobereichen ein passendes Bild gibt. Einen Überblick über diese Bereiche könnt ihr euch in diesem Post beschaffen.
Neben den Bildern ist es natürlich immer zu empfehlen, den Namen aufzuschreiben (#visitenkartenstyle) uuund da es ums Modelbusiness geht auch die aktuellen Maße.
Größe,  Konfektion , Brust,  Taille , Hüfte, Schuhe, Augen, Haare
(Wenn ihr international arbeiten wollt, dann lohnt es sich natürlich die Maße in inch etc anzugeben)
Außerdem benötigt der Kunde noch eine Kontaktmöglichkeit, für den Fall, dass er euch buchen möchte. Wenn ihr also von einer Agentur vertreten werdet, dann steht deren Namen und Telefonnummer auf der Karte, da sie sich um die weiteren Vertragshandlungen und Termine kümmern.
(An dieser Stelle sei gesagt, dass ich euch in einem nächsten Post verrate, wie man überhaupt eine Agentur für sich findet, also nicht verzagen und nur etwas warten :))

Das Layout einer Modelsedcard

Was ist eine Modelsedcard

Das könnt ihr wirklich ganz flexibel gestalten! Meine Sedcard ist beidseitig bedruckt. Vorne ein großes Hauptbild und hinten noch vier einzelne Bilder. Das ist das Layout meiner Agentur ‚Most Wanted Models‘ und ich habe die Sedcards auch von Ihnen bekommen. Ebenfalls die Entscheidung welche Bilder auf der Sedcard zu sehen sind, hat meine Agentur getroffen, da die Booker dort am Besten wissen, welche Art von Bildern ihren Kunden gefallen.
Grundsätzlich gibt es aber kein festgeschriebenes Layout, ihr könnt eurer Kreativität also fast freien Lauf lassen oder müsst es eben komplett eurer Agentur überlassen.
Standardmäßig hat man aber meist 4 Bilder auf einer Seite. Wenn ihr euch Inspiration holen wollt, dann schaut doch gerne auf Pinterest vorbei. Ich sammle dort immer wieder interessante Pins auch zum Thema Modeln.

Sedcards online versenden?

Was ist eine Modelsedcard

Natürlich ist es ganz wichtig heutzutage auch eine Onlinesedcard zu haben. Das ist nun wirklich keine Zauberei mehr, sondern nur das Layout ebenfalls als Pdf verfügbar zu haben. Diese Sedcard muss man wirklich ziemlich oft versenden, da potenzielle Kunden sich damit schnell einen Eindruck von dem Model machen. Daher lohnt es sich, diese immer wieder zu aktualisieren.
So viel mehr gibt es zu dieser Sedcard auch eigentlich nicht mehr zu sagen. Wichtig ist einfach, dass ihr sie nie vergessen solltet, wenn ihr zum Kunden geht und besonders cool ist es, wenn man dann für einen Job gebucht wird und seine eigene Sedcard schon an seinem Kleiderständer mit den Kleidern für die Show hängt.
Hier noch das Bild zum Pinnen auf Pinterest 🙂
Was ist eine Modelsedcard
Beste Grüße,
celine :*

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/17/d714041971/htdocs/sites/celinesee/wp-content/plugins/wp-fastest-cache/inc/cache.php:357) in /homepages/17/d714041971/htdocs/sites/celinesee/wp-content/plugins/lifterlms/vendor/ericmann/wp-session-manager/includes/class-wp-session.php on line 128